Wirtschaftsstandort Deutschland

Wirtschaftsstandort Deutschland

Deutschland ist einer der attraktivsten Wirtschaftsstandorte der Welt. Jahr für Jahr erwirtschaftet das Land ein Bruttoinlandsprodukt von über 2 Billionen Euro. Besonders stark ist die Exportwirtschaft – Deutschland ist seit vielen Jahren größter Exporteur der Welt; sein Anteil am Welthandel liegt bei etwa 10%.

Als Standort für Investoren aus aller Welt gehört Deutschland zu den Spitzenreitern. In den letzten zehn Jahren flossen hunderte von Milliarden Euro in die deutsche Wirtschaft. Die wichtigsten Branchen sind der Automobilbau und zunehmend der Dienstleistungssektor.

Deutschlands Wirtschaft blickt auf eine lange Tradition bahnbrechender technischer Innovationen zurück. 1817 erfand Karl von Drais das Fahrrad. 1854 baute Heinrich Göbel die erste Glühbirne. 1885 bauten Carl Benz und Gottlieb Daimler das erste Automobil. 1930 erfand Manfred von Ardenne den Fernseher. Der Mathematiker Konrad Zuse baute 1941 den ersten Computer. 1995 entwickelte Karlheinz Brandenburg das Datenformat MP3. Und 2005 bauten deutsche Ingenieure das größte Passagierflugzeug der Welt, den Airbus 380.

Auch als Messeplatz genießt Deutschland einen guten Ruf. In der Informationstechnologie setzt die CeBit mit über 6.000 Ausstellern Standards. Die Hannover Messe ist eine der wichtigsten Industriemessen der Welt und zeiht Aussteller aus rund 60 Ländern an. Die Internationale Automobilausstellung ist mit über einer Million Zuschauern ein Publikumsmagnet. Und die Frankfurter Buchmesse ist die größte Buchmesse der Welt.

Mehr über Messen in Deutschland erfahren Sie hier: Messeplatz Deutschland

Über Investitionsmöglichkeiten in Deutschland können Sie sich hier informieren: Invest in Germany

Nationaler Aktionsplan "Wirtschaft und Menschenrechte"

Am 21.12.2016 hat die Bundesregierung den Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte im Bundeskabinett verabschiedet. Ziel ist die Umsetzung der Leitprinzipien der Vereinten Nationen für Wirtschaft und Menschenrechte.

Wirtschaftsstandort Deutschland

Montagelinie im BMW-Werk Leipzig