Studieren und Forschen in Deutschland

Hochschulstandort Deutschland

Ob Heidelberg oder Berlin - die deutschen Universitäten gehören seit Jahrhunderten zu den besten der Welt. Deutsche Wissenschaftler wie Albert Einstein kennt heute auch in Nicaragua jedes Kind. Über 30 Nobelpreise sind inzwischen an deutsche Forscher gegangen. Kurz: Deutschland ist attraktiv für alle, die im Ausland studieren oder forschen wollen.

Nicht nur deshalb ist heute einer von zehn Studierenden in Deutschland ein Ausländer. Auch die Kosten sind attraktiv. Die staatlichen Universitäten kosten die Studierenden nur einen Bruchteil dessen, was sie etwa an den Hochschulen der USA zahlen müssten. Dazu kommt, dass eine Vielzahl von Stipendien verfügbar ist.

Die deutschen Hochschulen sind auf ausländische Studierende und Forscher gut vorbereitet. Sie bieten zahlreiche Bachelor- und Master-Studiengänge an. Viele Studiengänge werden auch auf Englisch angeboten, um Ausländern den Einstieg zu erleichtern. Und das Angebot studienbegleitender Deutschkurse ist groß.

Auch viele Nicaraguaner haben in den letzten Jahren die Chance genutzt, in Deutschland zu studieren oder zu forschen – sei es als DAAD-Stipendiaten oder auf eigene Rechnung. Viele dieser Alumni sind dadurch menschlich und beruflich einen großen Schritt vorangekommen! Also: Die Reise nach Deutschland lohnt sich!

Campus Germany

Sie wollen in Deutschland studieren oder forschen? Sie wollen wissen, wie Sie an einen Studienplatz kommen? Sie interessieren sich für Stipendien? Sie brauchen Hilfe bei der Auswahl der richtigen Hochschule in Deutschland? Dann besuchen Sie das deutsch- und spanischsprachige Internet-Portal „Campus Germany“:

Stipendien

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für ein Stipendium in Deutschland. Hier haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt.

Studieren und Forschen in Deutschland

Humboldt Universität